Handelsvertretung

Herzlich willkommen auf www.hv-marx.de, der Infoseite der Handelsvertretung Bernd Marx.

Ein Handelsvertreter arbeitet in der Regel freiberuflich und übernimmt für Unternehmen den Vertrieb und den Service für verschiedenste Produkte.

Zwischen dem Handelsvertreter und dem Unternehmen welches er vertritt, wird ein so genannter Handelsvertretungsvertrag geschlossen, worin auch Dinge wie die Höhe der Provision, die der Handelsvertreter nach Abschluss eines Vertrages mit einem Kunden, erhält und Anderes festgelegt wird.

Das aufsetzen eines solchen Vertrages ist häufig nicht so leicht zu bewerkstelligen, da viele Einzelheiten, Details und Eventualitäten berücksichtigt werden müssen.

Es kann an dieser Stelle gegebenenfalls sinnvoll sein einen Rechtsanwalt in das aufsetzen des Vertrages beziehungsweise die Verhandlungen einzubinden.

Der Handelsvertreter hat im Interesse seiner Firma zu handeln, außerdem muss er sein Unternehmen über alle wichtigen Gegebenheiten und Vertragsabschlüsse informieren. Strengstens untersagt ist es den Handelsvertretern, die für eine bestimmtes Produkt die Handelsvertretung übernommen haben, gleichzeitig für eine Konkurrenzfirma zu arbeiten.

Handelsvertreter setzt man in erster Linie bei Produkten ein die sich nicht mehr oder weniger von Selbst, zum Beispiel über das Internet, verkaufen lassen. Während Bücher und Computerspiele in der Regel von einzelnen Privatpersonen gekauft werden, so müssen komplette Büroeinrichtungen, spezielle technische Lösungen zum Beispiel im EDV Bereich, Schmierstoffe oder medizinische Geräte die in Krankenhäusern verwendet werden, den Unternehmen von Handelsvertretern erst schmackhaft gemacht werden.

Weitere Infos finden Sie z.B. bei der IHK.

© 2007 zyndrom.de